FANDOM


Img vaterpriscus
Dieser Artikel ist durch einen Patch nicht mehr relevant.
Er existiert somit nur noch aus historischen Gründen und dient interessierten Spielern zum Nachlesen wie es früher in DSO war.

„Wer den Weg der Ordnung geht, kann sich nicht verirren.“

GeschichteBearbeiten

Obwohl er alt und schnell mit zeterndem Tadel ist, wird der alte Priester in Grimford von den Dorfbewohnern und den im Darbmoor lebenden Torfstechern und Fischern sehr hoch geschätzt. Entsprechend ist er es gewohnt, das Sagen zu haben und kümmert sich verantwortungsvoll um die Belange des Dorfes und seiner Bewohner.

Vater Priscus eigentliche Aufgabe jedoch, aufgrund der er in jungen Jahren aus einer Stadt im Westen Durias nach Grimford geschickt wurde, ist die Pflege der nahegelegenen Pilgerstätte Grimmagstone. Agathon selbst soll dort einst für seinen Magier Grimmag die heiligen Worte der Hinführung gesprochen und ihm einen Kristall zum letzten Geschenk gegeben haben, der nun als Reliquie verehrt wird.

Der Bewahrer der Ordnung schwelgt gern in der Vergangenheit, in der alles noch gut und einfach war. Dies tut er nun mit zunehmender Häufigkeit, denn fast zeitgleich mit der Ankunft von Clara Lectura und Haward Gort, welche die alten Orden repräsentieren, geriet die dörfliche Idylle in Gefahr und immer schrecklichere Dinge trugen sich zu. (Quelle)

WissenswertesBearbeiten

QuestsBearbeiten

Erben der Ordnung, Grimmags Vermächtnis

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki