FANDOM


„Frieden ist die höchste Kunst der Herrschaft.“
Img harold

GeschichteBearbeiten

König Harold wird von seinen Untertanen für seine Herrschaft des Friedens geschätzt. In jungen Jahren gelang es ihm, Freundschaft mit den Nordmännern zu schließen, die zuvor über viele Generationen die Küsten Durias mit grausamen Überfällen heimgesucht hatten. Darüber hinaus ist er ein Kenner und Förderer der Künste und Spiele, was seine Beliebtheit noch verstärkt hat.

Doch der prächtige Mantel liegt heute schwer auf den gebeugten Schultern des einst stattlichen Königs und die Augen, in denen früher Charme und Scharfsinn glänzten, blinzeln nur noch müde. Leise Stimmen beginnen zu murmeln, der König sei mit dem Alter zu vertrauensselig geworden und wisse nicht mehr, was in seinem Königreich wirklich vor sich gehe.

Auch der Thronerbe, Prinz Aldred, steht der abwartenden, optimistischen Haltung seines Vaters skeptisch gegenüber, was dieser jedoch als jugendlichen Übermut belächelt.

Harold ist überzeugt, dass sein Sohn eines Tages seine friedliche Herrschaft weiterführen wird, verkennt dabei jedoch, dass längst eine Zeit des Krieges angebrochen ist. (Quelle)

QuestBearbeiten

Spur der Gräber

WissenswertesBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki