FANDOM


Priesterin der Meere

„Wir sind die Kinder des Okeanos. Jeder von uns, der dem Gift der Schlange zum Opfer fällt, ist ein neuer Stachel im Leib des Gottes.“

Img jaladou

GeschichteBearbeiten

Von ihren Brüdern und Schwestern wird die Priesterin respektvoll die „Seele von Ashraya“ genannt. Die irdischen Belange Ashrayas und des Rates scheinen sie kaum noch zu betreffen, sind ihre Gedanken doch stets auf das alte Atlantis unter den Fluten gerichtet.

Sie selbst hat als junge Frau noch in den Tempeln von Atlantis über den Wassern zu Okeanos, dem Gott der Meere gebetet. Den aus Selbstherrlichkeit geborenen Verrat prophezeite sie lange, bevor er geschah, doch wurde vom damals herrschenden Rat nicht gehört. Sie weiß, dass das Atlantis von einst für immer verloren ist und leidet an dieser Erkenntnis.

Während manche sie als vergeistigt und weich bezeichnen, wissen andere, dass J’Aladou täglich in den Kampf gegen die Schlange Gorga zieht – nicht mit dem Speer, sondern mit der Kraft des Gebetes. Denn die Priesterin ist davon überzeugt, dass der Gott der Meere unterliegen wird, wenn es keine Atlantiden mehr gibt, die Gebete zu seinen Ehren sprechen. (Quelle)

QuestsBearbeiten

Die Kraft des Glaubens, Göttliche Gaben, Die Zeit des Zorns, Der ewige Kampf

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki